Grablege & Kontakt

Grablege und Ruhezeiten, Pflege

 

Folgende Grablegeformen sind zur Zeit auf unserem Friedhof möglich.

Erdgräber und Urnengräber /
Werden mehrere Gräber zusammengefasst spricht man von einer Grabstätte

Erdwahlgrab
Auf einem Erdwahlgrab ist die Bestattung von einem Sarg und
anschließend vier Urnen (Aschen) in dieser Reihenfolge im selben Grab möglich.

Urnengrab
In unseren Urnengräbern besteht die Möglichkeit zwei Urnen (Aschen) zu bestatten. Weiter haben wir gestaltete Urnengräber, bei denen die Grabpflege über den gesamten Zeitraum der Ruhefrist schon im Preis enthalten ist.

Ruhefristen

Die normale Ruhefrist beträgt 25 Jahre. Die Ruhefrist kann in Schritten von 5 Jahren verlängert werden. Bei der Verlängerung eines Grabes einer Grabstätten werden immer die alle Gräber verlängert.

Grabpflege

Die Grabpflege obliegt den Angehörigen der Verstorbenen. Diese sind die Nutzungsberechtigten.
Die Grabpflege kann selbst erbracht werden oder vertraglich durch einen Friedhofsgärtner geleistet werden. Eine Fremdvergabe entbindet nicht von der Grabpflegepflicht.

Gestaltung von Grabstätten

Die Gestaltung der Grabstätten ist in der Friedhofsordnung (FO) geregelt. Sie ist genehmigungs-pflichtig

Preise und laufende Kosten
Die Preise für die Gräber sind in der Friedhofsgebührenordnung (FGO) festgelegt

Bürozeiten

Dienstag & Donnerstag
von 10:00 - 12:00 Uhr

Victoria Breitenbicher
Tel.: +49 511 - 6 47 71 60
Fax: +49 511 - 6 49 87 38
Abteilung / Referat:
  • Friedhof
Aufgabenbereich:
  • Friedhofsverwaltung