Glocke
 
   
   
 

Presseerklärung zum Bild der
St. Nicolai-Kirche Hannover – Bothfeld auf AfD- Wahlwerbung.

Die AfD wirbt in einem Werbeprospekt für die Bezirksrat-Wahl Hannover Bothfeld-Vahrenheide mit einem Bild der St. Nicolai-Kirche Hannover – Bothfeld.

Wir, der Kirchenvorstand und das Pfarramt St. Nicolai Hannover -Bothfeld, sind von dieser Veröffentlichung überrascht. Wir wurden nicht gefragt und hätten nicht unsere Zustimmung gegeben, dass ein Bild unserer
Kirche für parteipolitische Wahlwerbung verwendet wird.

Außerdem stimmen der Kirchenvorstand und das Pfarramt nicht mit dem Inhalt der Wahlwerbung überein.

 

Jörg Tetzner   Dr. Helen-Kathrin Treutler
Kirchenvorstandsvorsitzender  geschäftsführende Pastorin

                       

Hinweise zur aktuellen Situation 

Herzlich Willkommen bei der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Sankt Nicolai in Hannover-Bothfeld.

Angesichts des erhöhten Infektionsgeschehens infolge des Corona-Virus Covid-19 haben die leitenden Geistlichen der evangelischen Kirchen in Niedersachsen und der katholischen Bistümer am Montag, den
26. Oktober 2020 eine gemeinsame Erklärung abgegeben.

Das aktuelle Hygiene -Conzept zur Nutzung unseres Gemeindehauses - Stand 07.10.2021

Sie finden die Pressemitteilung und die Erklärung hier.

Leider hat die aktuelle Pandemie auch auf unsere kirchengemeindliche Arbeit Auswirkungen.

Gemäß der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Niedersächsischen Corona-Verordnung vom 30.10.2020 und folgende) und den Empfehlungen der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers dürfen sich.

Vermietungen von Räumen sind noch nicht möglich.

Die Neufassung mit Wirkung ab dem 1. Juni 2021 können Sie hier lesen:

Die Landeskirche Hannover hat dazu eine Handlungsempfehlung erstellt:

Ausgenommen sindZusammenkünfte zur Durchführung von Veranstaltungen kirchlicher Bildungsträger und von sozialen und karitativen Veranstaltungen der Gemeinden, sowie zur Unterweisung und Vorbereitung von Personen auf religiöse Feste und Ereignisse, wie zum Beispiel … Konfirmation“. Kantorei und Posaunenchor dürfen unter Hygieneauflagen weiter proben. ( §6 )

Es aber weiter möglich, Gottesdienste und Andachten zu feiern.
Die aktuellen Gottesdienstzeiten können Sie hier ersehen.

Allerdings können die Gottesdienste nur unter der Voraussetzung stattfinden, dass am Sonntagmorgen bzw. Sonntagabend mindestens drei Personen vor Ort sind, die bei der Umsetzung der Hygienevorgaben unterstützen. Andernfalls müssen wir den Gottesdienst - auch kurzfristig – absagen. Darum unsere herzliche Bitte: Wenn Sie uns regelmäßig - insbesondere vor dem Gottesdienst - als "Hygienehelfer/in" unterstützen können, melden Sie sich gerne im Gemeindebüro oder direkt bei unserem Küster, Herrn Jeschke.

Wenn Sie nicht in die Kirche kommen möchten oder können, lädt die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers unter www.landeskirche-hannovers.de sonntags ab 8 Uhr ein zu einem aufgezeichneten Online-Gottesdienst: Eine Übersicht über Fernseh- und Radiogottesdienste finden Sie hier.

HILFEN UND HINWEISE:

Für alle, die zu einer Risikogruppe gehören und Hilfe beim Einkaufen benötigen oder jemanden zum Reden suchen, bietet das Diakonische Werk Hannover Hilfe an.
Unter der Hotline Tel.: 0511 3687-108 und per E-Mail: hilfe@dw-h.de können sich Hilfesuchende und Menschen, die ihre Hilfe anbieten, melden. Weitere Hinweise finden Sie hier.

Die christlichen Kirchen in Niedersachsen bieten eine Seelsorge-Hotline für einsame, kranke und trauernde Menschen an.
Täglich von 14-20 Uhr stehen unter der kostenfreien Rufnummer 0800 – 111 20 17 Seelsorgerinnen und Seelsorger für Gespräche zur Verfügung.

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat digitale geistliche Angebote unter der Überschrift Kirche von zu Hause zusammengestellt.

Wer mit Twitter unterwegs ist oder für das Smartphone Apps mit geistlichen Inhalten sucht, findet unter evangelisch.de viele interessante Hinweise und Links.

Aber auch vor Ort bleiben wir mit Ihnen weiterhin in Kontakt.

Das Gemeindebüro und auch das Friedhofsbüro sind wie gewohnt geöffnet. Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen auch telefonisch oder per Email klären können.

Kirchenvorstand und Pfarramt wünschen Ihnen ein gesegnetes Jahr 2021. Bleiben Sie auch weiterhin behütet.

Gedanken zum Sonntag

Eine Auswahl von Predigten aus 2021 / 2020 finden Sie hier - > Gottesdienste

Gemeindebüro

Bürozeiten:
Montag und Mittwoch:
von 10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 17:00-18:30 Uhr

Jacqueline Pollack
Sutelstr. 20
30659 Hannover
Tel.: +49 511 - 6 49 76 77
Fax: +49 511 - 6 49 87 38

Friedhofsverwaltung

Bürozeiten:
Dienstag und Donnerstag:
von 10:00 - 12:00 Uhr
 

Victoria Breitenbicher
Sutelstr. 20
30659 Hannover
Tel.: +49 511 - 6 47 71 60
Fax: +49 511 - 6 49 87 38