Friedhof

Der „Alte BothfelderFriedhof“ an der Ebelingstrasse wurde im Jahre 1847 in der Nähe der St. Nicolai Kirche Hannover-Bothfeld angelegt. Er ist ca. 0,98 Hektar groß. Zur Zeit haben wir ca. 1263 Grabstätten. Mit nur 2736 Gräbern gehört der Friedhof nicht zu den großen Friedhöfen. Der Friedhof strahltdurch seinen alten Baumbestand und seine geringe Größe, Würde und Ruhe aus. Er ist im urbanen Stadtviertel ein Ort und ein Rückzugsraum für Trauernde und Angehörige. Als Biotop ist er ebenso wertvoll für die Insekten und Menschen zur Naherholung.

Die Ruhezeit der Verstorbenen auf unserem Friedhof beträgt25 Jahre. Eine vorzeitige Aufhebung der Grabstätte ist nach dem Paragrafen 168 des Strafgesetztbuches nicht möglich.

Seit der Satzungsänderung vom 1. April 2016 besteht für alle Christen aus der Stadt Hannover die Möglichkeit,ihre Angehörigen auf unserem Friedhof würdevoll zu bestatten. Davor war die Bestattung nur Gemeindemitgliedern der Ev. luth. Kirchengemeinde von St. Nicolai Hannover-Bothfeld vorbehalten.
Voraussetzung für den Erwerb einer Grabstätte und die Bestattung ist die Mitgliedschaft einer Gliedkirche der (ACK) sowie der Wohnsitz im Stadtbezirk Hannover.
Nach unserem christlichen Verständnis, ist eine anonyme Bestattung nicht möglich.

Unsere evangelische Kirche sieht darin einen Widerspruch zu biblischen Aussagen wie Jesaja 43,1

1. Und nun spricht der HERR, der dich geschaffen hat, Jakob, und dich gemacht hat, Israel: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!

Alter Bothfelder Friedhof - Sutelstrasse 20 - 30659 Hannover / Tel .+49 511 6 47 71 60