Nicolai-Bühne

Liebe Gemeinde, liebe Besucher der Nicolai Bühne

Logo der nicolaibühne

 

 
Nach einer kreativen Pause, die wir tatkräftig für Bühnen-Neubau  Team-Verstärkung und personelleVeränderungen genutzthaben, ist die Nicolaibühne schon wieder fleißig am Proben.
Unter der Leitung des neuen Regieteams, Christiane Grätsch und Diana Doil, wird am 9. Februar die Premiere der schwarzen Komödie „Chaos im Bestattungshaus“ aufgeführt.
Neben der neuen Leitung gibt es viele altbekannte Gesichter, aber auch einige neue Schauspieler, die während der Aufführungen
vom 09.- 17. Februar im Gemeindehaus das Stück von Winnie Abel auf die Bretter,
die die Welt bedeuten, bringen.
Neben selbstgebackenem Kuchen und leckerem Kaffee am Wochenende
und einem kleinen Häppchen-Buffet wird es für die Zuschauer den einen oder anderen Schenkelklopfer geben. Unser Ziel ist es, wie immer unser Publikum zum Lachen zu bringen und für ein paar Stunden abzutauchen in die Welt des Theaters.
 
Der Eintrittspreis beträgt 7,- €
 
Es gibt für einzele Auffühungen noch Karten. Fragen sie bitte nach.
 
Die Aufführungen sind:
09./10.Februar, 16.00 Uhr,
11.-15. Februar, 19.30 Uhr,
16./17. Februar , 16.00 Uhr.
 
Kartenvorverkauf ist im Gemeindehaus während des Bothfelder Weihnachtsmarktes am
8. Dezember von 14.00 – 19.00 Uhr und an folgenden Donnerstagen
von 16.00 – 18.00 Uhr im Gemeindehaus:
6., 13., 20. Dezember und 10. , 17., 24. und 31. Januar.
 
Diana Doil
 
Die Nicolaibühne

Geschichte

seit 1999 stehen wir für Sie Jahr für Jahr auf den Brettern, die die Welt bedeuten.
 
Mit Beginn der 9 Tage währenden Aufführungszeit liegen viele Monate hinter uns, in denen wir neben Beruf und Familie,
Text lernten, die Bühne bauten, Kostüme und Requisiten besorgten, panisch nach dem Ausfall eines Theaterkollegen Ersatz suchten, am Text feilten, mit der GEMA verhandelten, Vertragsmodalitäten mit
dem Verlag regelten, Aufführungsgenehmigungen einholten, Urlaub für die Aufführungszeit freischaufelten, manchmal verzweifelten …
 
Aber pünktlich zur Premiere, ist die ganze Arbeit, Zeit und Mühe vergessen.
Dann stehen wir im Rampenlicht und spielen mit viel Herz und Freude für unsere Zuschauer. Ihr Applaus am Ende jeder Aufführung ist unser Lohn. Und dafür möchten wir Ihnen einmal mehr recht herzlich danken. Für Ihre Treue in all den Jahren. Wir sind unglaublich glücklich, dass seit vielen Jahren all unsere Vorstellungen ausverkauft sind. Dass wir so engagierte Helfer im Bistro haben, die unsere Besucher verköstigen.
Und auch dafür, dass wir mit unseren erspielten Einnahmen die Gemeinde unterstützen können.
 
So haben wir unter anderem die Bestuhlung
des Saals, die Mikrofon-Anlage in der Kirche, den Farbkopierer und den Beamer mitfinanzieren können.
Auch die Technik der Nicolai Bühne wird Stück für Stück aufgerüstet. Darüber hinaus unterstützen wir in jedem Jahr mit den Einnahmen einer Vorstellung viele über- gemeindliche caritative Projekte mit einer Spende. Um nur einige zu nennen: „Ein Haus für Morgen“ der Rumänien Arbeitsgruppe Hemmingen e.V., Asphalt gemeinnützige Verlags- und Vertriebsgesellschaft mbH und in diesem Jahr erstmalig Löwenzahn – Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche e.V.
 
Nach dem Theater ist vor dem Theater!
Zum Saisonstart freuen wir uns über begabte, männliche Unterstützung.
Nehmen Sie Kontakt mit uns unter auf jac-82@web.de.
Nach einer kurzen Pause geht die Nicolai Bühne ab Mai in die Vorbereitung für unser
nächstes Stück.